Die Preisträger der Aktion Guck ma´ 2014

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster.

HINgucker 2014

Den HINgucker erhielt in diesem Jahr die Abteilung SpitzenTanz der Musikschule Kreuztal unter der Leitung der Diplom-Tanzpädagogin Britta Papp.

Die Abteilung „SpitzenTanz“ der Musikschule Kreuztal bietet ein umfangreiches und sehr vielseitiges Tanzangebot für alle Altersstufen. Aber nicht nur für alle Altersstufen, sondern auch für alle Kinder und Jugendlichen … unab-hängig ihrer Herkunft oder Religion, ihres Geschlechts oder einer Behinderung.
So ist z.B. auch Monique seit ca. 4 Jahren in der HipHop & Streetdance-Gruppe mit dabei. Monique hat das Down-Syndrom und hat dadurch Probleme, die Bewegungsabläufe so wie die anderen mitzumachen. Trotzdem ist sie immer dabei – im Training … aber auch bei den Aufführungen.

Ralf Stiebig, Britta Papp und Stephan Lück bei der Preisübergabe

WEGgucker 2014

Den WEGgucker 2014 erhielt die City-Galerie Siegen.

Das Hineinkommen in die City-Galerie gestaltet sich für Menschen mit Gehbehinderung, Eltern mit Kinderwagen oder Menschen im Rollstuhl äußerst schwierig: während in der City-Galerie selbst Aufzüge und barrierefreie Toiletten den Bedürfnissen von Menschen mit Gehbehinderung oder Menschen im Rollstuhl gerecht werden, steht man als Rollstuhlfahrer zunächst vor der City-Galerie vor verschlossenen Türen!
Die schweren Schwingtüren sind bereits für nichtbehinderte Menschen keine leicht zu überwindende Hürde – Menschen mit Gehbehinderung, Eltern mit Kinderwagen oder Menschen im Rollstuhl können diese Hürde ohne fremde Hilfe gar nicht überwinden! Die Türen schlagen gnadenlos zurück und haben bei Rollstuhlfahrern bereits zu Schäden am Rollstuhl geführt.

Unfassbar ist insbesondere die Tatsache, dass eine zunächst barrierefrei angelegte und mit Hilfe eines Tasters selbst öffnende Tür wieder abgebaut wurde!