Die Preisträger der Aktion Guck ma´ 2015

HINgucker 2015

Der HINgucker 2015 wurde an das Team der Siegener Kieferorthopädin Silke Dreiner verliehen, in deren Praxis das Wort „Inklusion“ groß geschrieben wird!
In der Praxis der Kiefernorthopädin wird nun schon seit längerer Zeit die gehörlose Zahntechnikerin Dominika Belz beschäftigt. Die Einstellung der gehörlosen Zahntechnikerin war für Silke Dreiner etwas ganz Normales. „Zum einen wollte ich „die Beste“. Und Dominika war die Beste! Und außerdem möchte ich einfach zeigen, dass eine Behinderung nicht unbedingt als Behinderung wahrgenommen werden muss. Es bedarf gar nicht vieler Mittel, um die Behinderung im Prinzip komplett auszugleichen.“

Preisübergabe des HINgucker 2015

WEGgucker 2015

Den WEGgucker 2015 erhielt die Deutsche Bahn AG für den nicht barrierefreien Zugang zum Weidenauer Bahnhof. Die Nominierung des Weidenauer Bahnhofes lässt sich insbesondere darauf zurück führen, dass der vorhandene und verschlossene (!) Aufzug nicht jederzeit (insbesondere für Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Menschen) offen und zu nutzen ist, sondern dessen Benutzung nur durch eine telefonische Anmeldung ein Tag zuvor (!) bei der Mobilitäts-Service-Zentrale möglich ist! Eine spontane Hilfe bei der Benutzung des Fahrstuhls ist laut Auskunft der Deutschen Bahn nicht möglich!